Natürlich sind bei Wettkämpfen Regeln zu beachten. Neben der richtigen Schwimmtechnik ist auch die korrekte Ausführung der Wende wichtig; sie wird von speziell ausgebildeten Kampfrichtern kontrolliert.
{bild1}Schlage gleichzeitig mit beiden Händen an der Wand an.{/bild}
{bild2}Ziehe die Beine unter den Bauch und drehe dich mit dem Po zur Wand. Wenn du in einem Wettkampf mitschwimmst, muss das sehr schnell gehen.{/bild}
{bild3}Stoße dich kräftig ab. Beginne beim Kraulschwimmen mit dem Beinschlag, beim Brustschwimmen mit dem Armzug. Atme langsam aus.{/bild}