Bis zu drei Antworten sind möglich!

Frage 7: Was passiert in der Druckphase?

  1. Die Armbewegung wird langsam ausgeführt, damit der Wasserwiderstand nicht hoch ist.
  2. Mit einer schnellen Einwärtsbewegung werden Hände und Ellbogen nach innen bewegt.
  3. Die Schultern kommen beim Armzug aus dem Wasser.

 

Frage 8: Was passiert in der Rückholphase?

  1. Die Rückholphase ist koordiniert mit der Körperrotation.
  2. Die Hände werden nahe der Wasseroberfläche nach vorn in die Streckung gebracht.
  3. Das Gesicht wird ins Wasser gelegt und es wird ausgeatmet.

 

Frage 9: Welche Aussage stimmt?

  1. Der nächste Armzug wird eingeleitet, sobald die Beine gestreckt und die Füße zusammen sind.
  2. Es muss sofort mit dem Armzug begonnen werden, sonst kommt der Schwimmer in Luftnot.
  3. Der nächste Armzug beginnt, sobald die Füße zur Seite stoßen.