{bild1}Der Kopf wird zum Einatmen nach vorn angehoben, Hüfte und Beine sacken herab, der Körper liegt schräg im Wasser. Eine richtige Armbewegung ist nicht möglich.{/bild}

{bild2}Behebung: Seitliches Atmen üben: Drehung von der Bauchlage zur seitlichen Lage und zurück, ohne den Kopf zu bewegen (nur zu einer Seite atmen). Arme zunächst weglassen, damit sich das Kind auf Drehung und Atmung konzentrieren kann. Gleichmäßigen Kraulbeinschlag ausführen.{/bild}