Dem üblichen Fahrradfahren beim Kraul- bzw. Rückenschwimmen – mit welchem fast jedes Kind beginnt – können Sie mit verschiedenen Methoden entgegenwirken:

{bild1}Halten Sie einen Arm unter die Oberschenkel, bis das Kind ein Gefühl dafür bekommt, wie es die Beine richtig einsetzt.{/bild}

{bild2}Erfolgt der Beinschlag aus dem Knie heraus, sodass die Füße aus dem Wasser herausschlagen, halten Sie einen Arm über die Waden. Sagen Sie dem Kind, dass es Ihren Arm nicht berühren darf.{/bild}

{bild3}Hilfreich ist ebenfalls, den Beinschlag zu führen, damit das Kind die Fehlerkorrektur wahrnimmt und unmittelbar umsetzt.{/bild}

{bild4}Ist der Beinschlag eventuell so chaotisch, dass die Beinbewegung sogar zu den Seiten gehen, schließen Sie mit Ihren Händen einen Ring um die Beine, sodass sie nun nicht mehr zur Seite ausbrechen können.{/bild}